Erfahrungen sammeln Gelperlen

Gelperlen

Morgens ein kleines Tütchen Gelperlen in eine Wäschewanne geben und einige Liter Wasser zugeben.

Nach ca 5 Stunden sind die Stecknadelkopf großen Perlen um ein Vielfaches gewachsen.

Nach dem Mittagsschlaf können die Kinder diese neuen Materialien entdecken.

Gelperlen…

– fühlen sich feucht an, sind aber nicht nass

– springen wie kleine Flummis

– Rollen und gleiten ohne Widerstand

– lassen sich Gießen und umfüllen

– Fühlen sich irgendwie anders an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.