Tagesmütter warten auf ihr Geld

Jedes Jahr auf ein neues warten Tagesmütter und -väter auf die Bearbeitung oder nur Weiterbewilligung der Anträge ihrer Pflegekinder.
Warum läst sich das nicht in Bremen vernünftig organisieren?
In der Bremer Neustadt werden Anträge hingegen zumeist innerhalb von 1-2 Wochen bearbeitet. Im benachbarten Landkreis Osterholz (Niedersachsen) werden Anträge am Montag abgegeben und am Freitag liegt der Bescheid im Briefkasten.

2012 sind die Anträge dank tatkräftiger Unterstützung durch die Fachberaterin von PiB nach 3 Monaten bearbeitet worden als mir das Wasser bis zum Hals stand und wir nicht mehr wussten wovon wir am nächsten Tag leben sollten.

Warum werden nicht die Bewilligungen bis zum 31.07. des Jahres erstellt in dem das betreffende Kind 3 Jahre wird und für gewöhnlich in den Kindergarten geht?
Dies würde sehr viel Zeit, Verwaltungsaufwand und Geld sparen.

Marianne Strauch hat folgenden buten und binnen Beitrag erstellt:


 

 

 


 

 

 

Kommentieren

*